Dior Sauvage – Eau de Toilette

Dior Sauvage ist ein sehr beliebter Herrenduft der Premiummarke Dior. Dieser günstige Herrenduft ist als Eau de Toilette erhältlich und...

Dior

Duftkreationen von Dior

Dior - kaum eine Marke verkörpert den klassischen Pariser Chic besser, als das von Christian Dior gegründete Luxuslabel. Sein Unternehmen verwandelte Paris zu einer der einflussreichsten Modemetropolen. Im Jahr 1946, kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges, wurde das Label gegründet. Im Februar 1947 brachte Dior seine erste Kollektion heraus. Schmale Taillen und weite Röcke: Mit den femininen Schnitten, die Dior bei seiner ersten Kollektion im Jahr 1947 präsentierte, wollte er sich von der Kleidung der Kriegsjahre abwenden. Er prägte damit die Mode der Nachkriegszeit, den sogenannten "New Look".

Nur zehn Jahre später starb Christian Dior und der heute ebenfalls bekannte Modeschöpfer Yves Saint Laurent übernahm das Unternehmen. Seine experimentellen Entwürfe polarisierten und machten ihn sehr erfolgreich, führten jedoch auch dazu, dass das Label ihm kündigte und er sein eigenes Unternehmen gründete.

In den 1970ern litt das Image von Dior stark. Die Marke verkaufte zu viele Lizenzen und die Designs wirkten im Vergleich zur Konkurrenz weniger originell. Seit den 90ern gehört Dior jedoch wieder zu den führenden Luxusmarken weltweit. Seit 2016 ist Maria Grazia Chiuri Chefdesignerin von Dior.

Parfüms und Düfte von Dior

Düfte gehörten für Christian Dior zu einem kompletten Look. Das wurde besonders dadurch deutlich, dass er seinen ersten Duft "Miss Dior" fast zeitgleich mit seiner ersten Kollektion herausbrachte. Seither lancierte Dior bereits über 40 Düfte für Damen und seit 1966 auch Herrenparfüms. Die Parfümsparte Diors wurde 1968 an "LVMH Moët Hennessy - Louis Vuitton SE" verkauft.

Inspiriert von einer glühenden Wüste in der Kühle der Nacht ist "Dior Sauvage (Eau de Toilette)". Der fruchtig-aromatische Auftakt aus Lavendel und Bergamotte bekommt durch den Pfeffer in der Herznote und Vetiver, Patchouli und Amber eine herb-würzige Note. Ein klassischer Herrenduft, der unwiderstehlich anziehend wirkt.

Einer der beliebtesten femininen Düfte ist der florale Duft "J'adore (Eau de Parfum)". Er riecht nach einem üppigen, perfekt komponierten Blumenbouquet. Ylang-Ylang dominiert die Kopfnote des Duftes und verleiht dem Parfüm Eleganz. Danach entfaltet sich die Damaszener Rose und gibt dem Duft seine feminine Sinnlichkeit. Der Arabische Jasmin rundet das unkomplizierte, elegante Parfüm ab.

"Dior Homme (Eau de Toilette)" ist ein blumig-holziger Duft. Der blumig-frische Auftakt aus Lavendel, Salbei, Kardamom und Iris gibt dem Parfüm im Zusammenspiel mit der holzig-ledernen Basis aus Vetiver, Atlaszeder und Patchouli seinen einzigartigen Charakter. Dieser Duft lässt seinen Träger stark und sinnlich zugleich wirken.

Insbesondere die Basisnote verleiht "Hypnotic Poison (Eau de Toilette)" seine mystische, verführerische Ausstrahlung und seinen hohen Wiedererkennungswert. Süße Vanille in Kombination mit zartem Arabischem Jasmin verleiht der Basis eine zarte, weiche Note. Die Bittermandel akzentuiert den Duft perfekt.